SC Harsum - Interaktiv

Wichtiger Sieg in Algermissen

Mit einem 3:2 (1:0) Erfolg beim SV Algermissen U17 kehrte unsere Bezirksligatruppe heute aus dem Duell mit dem ehemaligen Kooperationspartner nach Harsum zurück.

Nach der hektischen Anfangsphase bekamen wir das Spiel nach ca. 10 Minuten mehr und mehr in den Griff. Wir erspielten uns ein optisches Übergewicht ohne dabei allerdings gefährlich in den Algermissener Strafraum zu kommen. Der SV suchte sein Heil wie erwartet mit langen Bällen aus der eigenen Hälfte. Bei einem dieser Konter hätte es fast geklingelt. Doch die Angreifer des SVA fanden in Manuel ihren Meister, der die Situation hervorragend entschärfte! In der 19. Minute konnte Abudi die erste nennenswerte Torchance zum 1:0 für uns nutzen. Der Ball kam nach einer schönen Stafette maßgerecht auf den starken linken Fuß und Abudi konnte in Mittelstürmermanier vollenden. Den Rest der ersten Halbzeit kontrollierten wir die Partie weitestgehend. Leider gelang es uns nicht, die Hektik aus dem Spiel zu nehmen. So gingen auch auf unserer Seite einige Bälle zu schnell wieder verloren und auch die Anzahl der Foulspiele trug dazu bei, kaum Spielfluss aufkommen zu lassen.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Paukenschlag! Es war noch keine Minute gespielt als Julian von Daniel freigespielt wurde und eiskalt zum 2:0 vollstreckte. Algermissen war geschockt und fand im Anschluss keine Antwort auf diesen Rückstand. Erst ein absolut überflüssiges Foul von Elias im Strafraum ermöglichte dem SVA den Anschlusstreffer (64.). Manuel war beim Elfer chancenlos. Nur eine Minute später konnten wir den alten Abstand wieder herstellen. David setzte sich auf der rechten Seite energisch gegen seinen Gegenspieler durch, der Ball kam zu Sinan, der spielte den Ball in die Gasse zu Paul. Eine kurze, schnelle Drehung, ein satter Abschluss und Paul kam zu seinem ersten Saisontor! Leider liefen wir in der 68. Minute in einen Konter. Unsere linke Abwehrseite um die ansonst gut spielenden Lian und Elias wurden mit zwei/drei schnellen Pässe ausgespielt und auch Manuel hatte Pech. Mit einem Beinschuss wurde er trotz seiner insgesamt starken Leistung in dieser Situation bestraft. So wurden die letzten 10 Minuten aus unserer Sicht nochmal unnötig spannend. Dem SVA fehlten aber sowohl die Mittel als auch die Kraft, um uns in größere Schwierigkeiten zu bringen. Ein oder zwei Halbchancen, mehr war nicht mehr drin.Im Gegenteil! Wir hatten durch Abudi, Daniel und David noch ganz gute Möglichkeiten, um das Ergebnis höher zu schrauben. Am Ende blieb es beim 3:2 ! Aufgrund der besseren Spielanlage und der Mehrzahl an Torchancen ein verdienter Sieg. Man merkte den Jungs heute sicherlich den Druck, den sie sich nach den zuletzt schwächeren Auftritten selbst auferlegt haben, teilweise deutlich an. Von daher haben sie das gut gelöst und den so wichtigen Dreier eingefahren.

In der kommenden Woche stehen die beiden Nachholspiele gegen Tündern und Holzminden an. Am Mittwoch reisen wir zuerst nach Hameln. Anstoß wird um 19 Uhr sein. Freitag geht es dann nach Holzminden. Auch dort wird die Nachholpartie um 19 Uhr angepfiffen. Es erwarten uns zwei Flutlichtspiele bei starken Konkurrenten. Wir hoffen natürlich auch in diesen Begegnungen auf Punkte.

Wir sehen uns auf dem Platz

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Sportler, im Freien und Natur

 

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Sportler und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Sportler, Gras und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, machen Sport, Gras, im Freien und Natur

 

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Sportler und im Freien

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras, im Freien und Natur

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras, im Freien und Natur

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und im Freien

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, machen Sport, Gras und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, machen Sport und im Freien

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Sportler und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Sportler, Gras und im FreienBild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und im Freien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0:2 Heimpleite

Gestern musste unsere U16 in der Bezirksliga eine 0:2 (0:2) Heimpleite einstecken.

Gegen die JSG Halvestorf/ Hemeringen/ TC Hameln erwischten unsere Jungs keinen guten Tag. Die ersten 10 Minuten lief es noch ganz ordentlich. Doch danach ließen wir uns auch durch das teilweise übertrieben harte einsteigen der Gäste den Schneid abkaufen. Jede Aktion, die im Ansatz hätte gefährlich werden können, wurde mit einem Freistoßpfiff zu unseren Gunsten vom guten Schiedsrichter geahndet. Mit diesen doch fragwürdigen Mitteln ließ Halvestorf kaum eine gute Torchance von uns zu. Bei einer dieser vielen Freistoßsituationen hätten wir durch Julian fast getroffen. Der starke Schlussmann der Gäste konnte das Leder aber gerade noch über die Latte lenken. Zu diesem Zeitpunkt lagen wir durch zwei Kontertore bereits im Hintertreffen. Die aus dem Spiel größte Chance zum Anschlusstreffer hatte abermals Julian. Kurz vor dem Halbzeitpfiff setzte er sich gegen zwei Gegenspieler energisch durch. Leider war er dann zu eigensinnig und übersah drei Mitspieler, die völlig frei vorm Tor auf den Querpass warteten. Schade! So mussten wir mit einem zwei Tore Rückstand in die Kabine.

Nachdem die erste Viertelstunde im zweiten Durchgang ein Spiegelbild der ersten Hälfte war, sahen die Zuschauer dann endlich ein Fussballspiel. Wir umgingen durch schnelleres Passspiel die rüden Attacken unseres Gegners und kamen vermehrt zu guten Torchancen. Leider sollte uns ein Torerfolg verwehrt bleiben. Julian, Jonathan, Daniel und Aboudi hatten allesamt kein Schussglück oder der wirklich starke Keeper bekam seine Hände noch an die Kugel. Aufgrund der zweiten Halbzeit hätten wir uns einen Punkt verdient gehabt, sollte aber gestern nicht sein.

Am kommenden Samstag spielen wir in Algermissen beim SV. Um 12 Uhr wird die Begegnung am Grasweg angepfiffen. Dort werden wir versuchen, einen Sieg, wie vor einigen Wochen im Pokalspiel, und damit drei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Wir zählen auf eure Unterstützung!

Wir sehen uns auf dem Platz

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, machen Sport, steht und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Sportler und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Sportler und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Sportler, Gras und im Freien

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und im Freien

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Sportler und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Sportler, Gras, Stadion, Kind und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Sportler und im Freien

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Sportler, Gras, Stadion und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, machen Sport und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, machen Sport, Gras, im Freien und Natur

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und im Freien

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und im Freien

Bezirkspokal: U16 ausgeschieden

Am gestrigen Samstag stand für unser Team die 2. Runde im Bezirkspokal auf dem Programm. Nach dem schwachen Spiel gegen Deister in der Vorwoche wollten wir es im Pokal besser machen. Und dies gelang! Gegen den Landesligisten ( im Vorjahr noch Niedersachsenliga ) VfV Borussia 06 Hildesheim U17 zeigten wir ein gutes Spiel und unterlagen etwas unglücklich mit 1:3 (0:2).

Wie schon im Freundschaftsspiel gegen die Domstädter vor vier Wochen waren wir in der Spielanlage die bessere Mannschaft und setzten den Gegner phasenweise in deren Hälfte fest. Leider hatte unsere neu formierte Defensive zu Beginn Probleme mit der Staffelung und ließen dadurch die ein oder andere Torchance zu. Ty hatte einen Sahnetag und verhinderte mit vielen gewonnenen Zweikämpfen schlimmeres. Beim 0:1 konnte aber auch er nicht mehr eingreifen. Unbeeindruckt spielten wir weiter mutig nach vorne und hatten auch drei/ vier excellente Torchancen, die aber allesamt nicht genutzt werden konnten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erneut ein Konter von VfV und auch diesmal konnte kein Verteidiger mehr eingreifen. Manuel war bei beiden Gegentreffern machtlos. 0:2 zur Pause.

Die Jungs kamen mit neuem Mut und entschlossen aus der Pause. Wir drückten von Minute zu Minute mehr und kamen nach einem Eckball zum 1:2. Julian fand am langen Pfosten Daniel, der hatte keine Mühe das Leder über die Linie zu drücken. Es ging in dieser Phase Schlag auf Schlag. Erst ein Lattentreffer von Lian. Zudem viele Freistösse in aussichtsreicher Position. Leider fehlte da die Präzision und so kamen wir auch damit nicht zum Erfolg. In der 63. Minute wurde Aboudi im 16er gefoult und wir bekamen völlig zurecht einen Strafstoß zugesprochen. Julian legte sich den Ball zurecht und brachte ihn stramm auf`s Tor. Leider war auch dieser Schuss zu unplatziert und der Keeper konnte den Ausgleich verhindern. Das war eine Schlüsselszene, denn im direkten Gegenzug führte ein Konter zum vorentscheidenden 1:3. Wir bemühten uns auch in der verbleibenden Spielzeit um Anschluss, gelingen sollte es uns nicht. Auch der VfV hatte zahlreiche Kontergelegenheiten, einen weiteren Treffer sollte auch ihnen nicht mehr gelingen. Manuel konnte sich mehrfach in diesen Situationen auszeichnen.

Nach Spielende waren sich alle einig, das diese Niederlage nicht hätte sein müssen. Wenn wir es schaffen, unsere Fehler zu minimieren und die sich bietenden Chancen besser nutzen, dann hat es jeder Gegner schwer, erfolgreich gegen uns zu spielen. Daran werden wir arbeiten.

Nächsten Samstag geht es dann zum Punktspiel nach Hameln. Gegner ist dort die JSG Tündern/ Hilligsfeld/ Afferde. Anstoß im Weserberglandstadion ist um 14 Uhr. Auch hier erwartet uns ein schwerer Gegner. Wir werden alles daran setzen, nicht mit leeren Händen die Heimfahrt antreten zu müssen.

Wir sehen uns auf dem Platz

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras, Himmel und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, machen Sport und im Freien

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, im Freien und Natur

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Sportler und im Freien

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Stadion und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Sportler, im Freien und Natur

 

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Sportler, Gras und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Sportler und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Sportler und im Freien

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, machen Sport, im Freien und Natur

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die lachen, Sportler und im Freien

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 4 Personen, im Freien

 

Bild könnte enthalten: Sportler, Baum, Gras und im Freien

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Gras, im Freien und Natur

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und im Freien

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und im Freien

 

 

 

 

 

 

 

Unentschieden im Testspiel

Gestern Abend trennten wir uns in einem Testspiel gegen die B-Junioren Landesliga Vertretung des 1. JFC AEB mit 4:4.

Nachdem wir die ersten zehn Minuten des Spiels total verschlafen haben entwickelte sich, auf dem perfekten Geläuf der Bavenstedter Holldorb-Arena, eine temporeiche Partie.
Wir starteten äußerst unkonzentriert und körperlos in das Match. Dementsprechend lagen wir bereits nach acht Minuten mit 0:2 in Rückstand.
Nachdem der Gastgeber zwei unserer Einladungen auf drei zu null zu erhöhen ausließ fingen auch wir endlich mit dem Fußballspielen an. Nun entwickelte sich bis zur Halbzeit ein offener Schlagabtausch.
In der zweiundzwanzigsten Spielminute erzielte Julian den Anschlusstreffer zum 1:2. Neun Minuten später war es Niklas der mit einem herrlichen Linksschuß zum 2:2 ausglich.
Zu diesem Zeitpunkt hatten wir erstmals die Kontrolle über das Spiel gewonnen. Der nächste Tiefschlag ließ leider nicht lange auf sich warten. So konnte der Gastgeber zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff, des sehr guten Schiedsrichters, fast mühelos mit 3:2 in Führung gehen. Nur eine Minute später rettete uns Manuel mit einer Glanztat den 1 Tore Rückstand in die Pause.

Trotz Rückstand und verschlafener Anfangsphase zeigten die Jungs in der ersten Halbzeit eine durchaus ansprechende Leistung.

In Halbzeit zwei zeigte das Team, angeführt von Lian der bereits im ersten Durchgang eine gute Partie im Mittelfeld bot jetzt als Innenverteidiger aber überragend spielte, was wirklich möglich ist. Sowohl das Spiel gegen den Ball als auch das Umschaltspiel waren teilweise herausragend. Folgerichtig gelang Julian in der siebenundvierzigsten Minute der 3:3 Ausgleich und nur drei Minuten später der Treffer zur 4:3 Führung. Zu diesem Zeitpunkt spielte nur noch eine Mannschaft konstruktiv auf das gegnerische Tor. Allerdings blieb auch der Landesligist weiterhin gefährlich wenn auch meist nur nach langen Bällen auf ihre schnellen Stürmer.

Die größeren Torchancen in der zweiten Hälfte hatten jedoch wir auf unserer Seite. Da wir aber keine weitere davon in einen Treffer ummünzen konnten kam es wie es kommen musste. In der vierundsechzigsten Minute gelang AEB nach einem gut getretenen Eckball der Ausgleich. Wir bemühten uns im Anschluss zwar redlich um einen weiteren Treffer aber trotz optischer Überlegenheit sprang nichts Zählbares mehr heraus.

So trennten sich beide Teams letztendlich verdient mit einem 4:4 Unentschieden. Für uns, gegen einen Landesligisten der in den letzten Jahren den Fußball in unserer Altersklasse im Kreis Hildesheim nach Belieben beherrschte, mit Sicherheit ein Erfolg.

Wir sehen uns auf dem Platz
 
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und im Freien
 
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und im Freien
 
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und im Freien
 
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras und im Freien
 
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und im Freien
 
Bild könnte enthalten: 3 Personen, Sportler, Gras und im Freien
 
Bild könnte enthalten: 1 Person, machen Sport, Gras und im Freien
 
 
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und im Freien
 
Bild könnte enthalten: 3 Personen, Sportler, im Freien und Natur
 
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras und im Freien
 
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und im Freien

 

U16 unterliegt 2:3

Gestern mussten wir trotz einer 2:0 Führung gegen die JSG Deister-Süntel United eine bittere 2:3 Niederlage hinnehmen. Das Ergebnis passte aber auch an diesem total verkorksten Sonntag. Da leider der angesetzte Schiri nicht kam, mussten wir uns kurz vor Beginn der Partie um Ersatz bemühen. Ein großer Dank geht an Dirk Eberhardt, der kurzfristig einsprang und die Partie sehr gut leitete. Dann verletzte sich nach 10 Minuten Niklas so schwer, das er mit dem Krankenwagen in eine Hildesheimer Klinik gebracht werden musste. Wir wünschen Ihm natürlich eine schnelle Genesung ! Zum Ende die nächste Hiobsbotschaft. Manuel verletzte sich so schwer, das er die Begegnung nicht fortführen konnte. Auch ihm wünschen wir, das es keine schwerwiegende Verletzung ist und er bald wieder auf dem Platz stehen kann !

Zum Spiel: Wir waren gestern nicht in der Lage, dem Spiel unseren Stempel aufzudrücken. Von der Ersten bis zur letzten Minute liefen wir Ball und Gegner hinterher und konnten uns bei Manuel bedanken, nicht frühzeitig in Rückstand zu geraten. Mit einigen Glanzparaden hielt er uns im Spiel. Trotzdem hatten wir die größte Möglichkeit! Nachdem Jonathan frei am Keeper scheiterte, schoss Luca den Abpraller an die Latte. Da hatten wir Pech. In der Nachspielzeit wurde Lian im Strafraum gefoult. Julian traf vom Punkt und wir gingen mit einer glücklichen Führung in die Halbzeit.

Als Daniel dann in der 47. Minute einen schönen Angriff zum 2:0 vollendete schienen wir das Spiel im Griff zu haben. Leider ein Trugschluss! Wir bekamen keine Ruhe in unsere Aktionen und leisteten uns viele technische Fehler. Auch die Abstimmung im Defensiv-Verbund klappte gar nicht. So konnte Deister in der 53. und 56. Minute mit einfachen Mitteln leicht zum Ausgleich kommen. Mit diesem Unentschieden wären wir am Ende sicherlich zufrieden gewesen, doch selbst das sollte uns nicht gelingen. In der 74. Minute erzielte unser Gast das 2:3 und nahm völlig verdient drei Punkte mit nach Hause. Ein gebrauchter Tag gegen einen guten, aber auch schlagbaren Gegner ging zu Ende. Jetzt heißt es Mund abwischen und an die nächsten Aufgaben denken.

Denn bereits am kommenden Samstag, den 02.09. treffen wir auf heimischer Anlage um 15.30 Uhr im Bezirkspokal auf den Landesligisten VfV Borussia 06 Hildesheim. Im Testspiel Anfang August mussten wir uns nach gutem Spiel 2:6 geschlagen geben. Man konnte aber erkennen, das wir durchaus mithalten konnten. Das wollen wir auch am Samstag und dann schauen wir mal, ob wir dem Favoriten ein Bein stellen können.

Und nochmal sagen wir DANKE!! Bereits zum dritten Mal hat uns die Firma AUTO ZIMMER einen Satz Trikots gesponsert! Das gesamte Team der U16, Spieler, Trainer und Betreuer sind glücklich, das ihr, Thorsten und Anke, uns so unterstützt. Vielen, vielen DANK!!!!!!!!


Wir sehen uns auf dem Platz

 

Bild könnte enthalten: 20 Personen, Personen, die lachen, Sportler und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, steht, Gras, im Freien und Natur

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Kind und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Sportler, Gras, im Freien und Natur

 

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Sportler, Gras, im Freien und Natur

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, machen Sport, Gras, Kind, im Freien und Natur

 

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Sportler, Kind, Gras, Baum, im Freien und Natur

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras, Kind, Baum, im Freien und Natur

 

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Gras, Kind, im Freien und Natur

 

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Sportler, Kind, im Freien und Natur

 

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Sportler, Gras, Kind und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, machen Sport und im Freien

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras, im Freien und Natur

 

Bild könnte enthalten: Sportler, Himmel, Baum, Gras, im Freien und Natur

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, machen Sport und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Sportler, Gras, Kind und im Freien

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, machen Sport, Gras, im Freien und Natur

 

 

 

 

Unterkategorien


This Site