SC Harsum - Interaktiv

Guter Start in die Hallenrunde für beide U9-Teams

Für die Hallenrunde 2016/2017 haben wir erstmals zwei U9-Teams gemeldet. Unterstützung bekommen wir hierfür von vier Spielern der U8. Der Spielplan wollte es so, dass beide Teams heute parallel ran mussten.

Unser Team Grün musste um 9 Uhr in Elze starten. Gegner waren hier der gastgebende SSV Elze sowie die jeweils zweiten Teams der JFC Nord, des JFC Kaspel und des JSV Giesen. Die letzten Trainingseindrücke ließen nicht allzu viel Grund zur großen Hoffnung, denn die Umstellung von Rasen auf Halle und vor allem auf Futsal fällt den Kids sichtlich schwer. Aber das Schöne an Kindern ist, dass sie einen immer wieder überraschen und das in jede Richtung. Heute war so ein Tag an dem den Kids eine absolut positive Überraschung gelungen ist. Schon im ersten Spiel gegen den sehr guten SSV Elze zeigten sie eine super Leistung. Nach zwei-drei Minuten der Findung, in denen die Elzer die erste Chance direkt zum Tor nutzten, fanden sie immer besser ins Spiel. Fast alles, was am Tag zuvor im Training nicht funktionieren wollte und den Trainer schier zur Verzweiflung trieb, wurde heute besser gemacht: schnelles Spiel über die Außen, ständige Bewegung auf allen Positionen und Passgenauigkeit. Schließlich konnte ein exzellent aufgelegter Leonhard - in diesem Fall mit einer tollen Einzelleistung - zum verdienten 1:1 ausgleichen. Kurz vor Schluss hatte Tjark mit einem fulminant geschossenen Freistoß sogar noch den Siegtreffer auf dem Fuß, scheiterte aber am Aluminium. Das wäre in der Summe auch nicht verdient gewesen, denn beide Teams spielten auf Augenhöhe und das Spiel hatte keinen Verlierer verdient. Bemerkenswert ist die Leistung unserer Kids insbesondere in diesem Spiel auch deshalb, weil die Elzer alle anderen Spiele deutlich gewonnen haben. Im zweiten Spiel gegen den JFC Nord II knüpften die Kids an diese Leistung an. Verdient gewannen sie dieses Spiel mit 2:0 (jeweils super Vorarbeit von Leonhard und Tor durch Gideon). Gegen das zweite Team unserer Nachbarn von der JFC Kaspel tat sich unsere Mannschaft zunächst etwas schwer. Ob sich die Kids zu sicher waren oder sich schon etwas Müdigkeit breit machte, lässt sich schwer sagen, aber es schlichen sich einige leichte und auch leichtsinnige Fehler ein. Dank eines erneut sehr sicheren Eddy im Tor, konnten sie aber die Null halten. Aber auch hier konnte sich das Team im Laufe des Spiels steigern. Am Ende stand sogar ein deutlicher 4:0-Sieg (Tore: Leonhard, Gideon, Tjark und Joliano). Zuletzt ging es gegen das ebenfalls starke (zweite) Team der JSV Giesen. Von Beginn an war zu merken, dass sich beide Teams nichts schenken. Beide Teams erarbeiteten sich gute Chancen und scheiterten regelmäßig an den jeweils sehr guten Torhütern. Es blieb beim leistungsgerechten 0:0.

Mit 2 Unentschieden und 2 Siegen und vor allem einer sehr guten Leistung aller Kinder, kann das Team heute mehr als zufrieden sein. Wir hoffen, dass die Kids hier weitermachen.

Es haben gespielt:

Eddy, Tjark, Tammo, Bendix, Leonhard, Gideon, Lilli, Emily A., Joliano und Noah

 

Team Schwarz hatte es in Giesen heute deutlich schwerer. Gegner waren hier der VFR Ochtersum und die jeweils ersten Teams der JFC Nord, des JFC Kaspel und des JSV Giesen. Trotz der Altersstruktur unserer Mannschaft mit insgesamt 6 Kindern, die eigentlich U8 spielen (können), machten die Kids ihre Sache sehr gut. Die ersten beiden Spiele gegen Ochersum und Nord gingen knapp (0:1 und 0:2) verloren. In beiden Spielen hatte auch unser Team jeweils gute Chancen, aber das Runde wollte einfach nicht ins Eckige. Im dritten Spiel schaffte Ben den ersehnten ersten Treffer zur 1:0-Führung. Aber die Nachbarn vom JFC Kaspel waren heute einfach zu stark. Unser Team musste sich (verdient) mit 1:3 geschlagen geben. Im letzten Spiel wartete die Gastgebermannschaft auf uns. Marco wechselte für dieses Spiel erstmals ins Tor und machte seine Sache grandios. Egal welche 1000%igen Chancen die Gegner sich erspielten, sie scheiterten am Ende an Marco. Von seiner Abwehr ein übers andere Mal im Stich gelassen, behielt er in allen Situationen die Übersicht und Ruhe und er konnte die 0 halten. Zwar erarbeitete sich auch unser Team einige Chancen, konnte aber die leider nicht nutzen. Am Ende stand ein für uns etwas glückliches, aufgrund der starken kämpferischen Leistung aber auch verdientes 0:0.

Auch wenn der heutige Spieltag für Team Schwarz nicht ganz so erfolgreich verlaufen ist, wie vielleicht erhofft, haben die Kinder eine tolle Leistung gezeigt. Sie haben in dieser Zusammensetzung noch nie zusammen gespielt und haben sehr starke Gegner in ihrer Staffel. Es ist toll zu sehen, dass sie absolut mithalten können und wir sind uns sicher, dass in dieser Mannschaft sehr viel Potential steckt.

Es haben gespielt:

Finn, Ben, Emily B., Hannah, Marco, Theo, Magnus, Semih, Uissam, Kevin, Louis und Jannik

Lehrstunde für die U9

Auch das Team 2008 ist als U9 nach der Sommerpause in die Saison gestartet. Zu Beginn einer Saison weiß man ja immer nicht so genau, wo man steht. Beim Vorbereitungsturnier letzte Woche in Burgwedel zeigte unser Team Licht und Schatten.

Noch schwieriger ist es, wenn im ersten Saisonspiel ein so starker Gegner wie der JSV Giesen wartet. Und leider konnten die Kids die positiven Ansätze der letzten Woche nicht aufgreifen. So wurde dieses Spiel zu einem Lehrstück für unsere Kids. Der Gegner war in allen Belangen überlegen. Sowohl hinsichtlich Passgenauigkeit, Laufstärke, Aufmerksamkeit, Konzentration und Treffsicherheit konnte unser Team nicht mithalten. Auch körperlich konnten unsere Kids gegen robust spielende Gastgeber nicht dagegen halten.

Als Fazit stand eine deutliche 13:2-Niederlage - mit den Lichtblicken von zwei sehr schön herausgespielten Ehrentoren - sowie die Erkenntnis, dass noch viel Arbeit vor den Trainern liegt. Aber die Saison hat ja auch gerade erst begonnen und dieses Team war auch in der Vergangenheit immer für eine Überraschung gut. Also Kopf hoch und weitermachen!.

Wundertüte U8

Für unsere U8 ging es am Pfingstsamstag zum Fantasiacup unserer Nachbarn vom JFC Kaspel. Ungeschlagen in der Rückrunde mit teilweise sehr überzeugenden Leistungen, das weckt natürlich Begehrlichkeiten. Aber im Jugendfußball – wie Fußball generell – entscheidet nun mal die Tagesform und das macht es immer wieder spannend. So auch für unsere Kids an diesem Samstag. Gegner in einem starken Teilnehmerfeld waren in der Gruppenrunde der JFC Kaspel 1. Mannschaft, JSV Giesen, VFR Germania Ochtersum und  die JSG Oedelum/Hoheneggelsen/Nettlingen. Im ersten Spiel gegen Giesen zeigte unser Team leider wieder einmal sein unausgeschlafenes Gesicht. Noch nicht richtig im Tritt ließen sie sich ein ums andere Mal überrumpeln. Durch zwei allerdings etwas glückliche Tore führten die Giesener mit 2:0 bevor Christoph mit einem sehenswerten Distanzschuss den Anschlusstreffer erzielen konnte. Unsere Kids wurden wacher und warfen alles nach vorne. Dabei vernachlässigten sie leider die Abwehr etwas und mussten dann noch das 3:1 hinnehmen. Schade, aber die Giesener gewannen dieses Spiel verdient. Im zweiten Spiel steigerten sie ihre Leistung. Beim späteren Sieger des Turniers VFR Germania Ochtersum konnten sie dagegen halten und ein verdientes 0:0 halten. Weiter steigern konnte sich unser Team dann in den letzten zwei Gruppenspielen gegen die JSG Oedelum/Hoheneggelsen/Nettlingen und den JFC Kaspel. Hier machten sie jeweils ihr Spiel und konnten (endlich) zeigen was sie drauf haben. Gegen die JSG Oedelum/Hoheneggelsen/Nettlingen konnten sie durch Tore von Leonhard (nach super Pass von Christoph), Joliano (Abstaubertor nach Distanzschuss von Christoph) und Ben (direkt verwandelt nach Einwurf von Jannik) absolut verdient mit 3:0 gewinnen. Auch im letzten Vorrundenspiel gegen den Ausrichter konnten unsere Kids überzeugen. Eine absolut konzentrierte Gesamtleistung führte auch hier zu einem verdienten 4:0-Sieg. Christoph und Leonhard, die sich jeweils in tollen Einzelaktionen durchsetzten konnten, sowie Jannik und Noah - nach jeweils toller Vorarbeit von Christoph – sorgten für die Entscheidung. Zudem hielt die Abwehrreihe im Wechsel mit Finn, Tjark und Tammo vor einem sehr starken Eddy im Tor. Jetzt ging es in die Platzierungsspiele. VFR Germania Ochtersum eroberte sich ungeschlagen den 1. Platz in unserer Gruppe. Den 2. Platz erreichte der JSV Giesen (aufgrund des direkten Vergleichs gegen uns), so dass für unsere Kids das Spiel um Platz 5 gegen den 3. der anderen Gruppe AEB Hildesheim blieb. Die Kids wollten das Turnier natürlich mit einem Sieg beenden. Gegen das starke Team des AEB hatten sie diesmal allerdings das Nachsehen. Wie im ersten Spiel fehlte ein Stück weit die Konzentration und vor allem auch die Laufbereitschaft. Folgerichtig verloren wir dieses Spiel (verdient) mit 3:1 (Tor durch Christoph) und wurden am Ende 6.

Als Fazit bleibt, dass unsere U8 weiterhin eine kleine Wundertüte ist. Viele Dinge die in der Vergangenheit oftmals schon super funktionierten (wie insbesondere das Passspiel und der Blick für den Mitspieler sowie die Laufbereitschaft) waren heute nicht gut. Aber das Team hat sich nicht aufgegeben und immer weiter gekämpft. Der Ärger um das verlorene Spiel um Platz 5 war dann auch relativ schnell vergessen.

Das heutige Team:

Trainer Björn Drebert, Christoph, Ben, Eddy, Joliano, Tjark, Finn, Jannik, Tammo, Leonhard und Trainer Adrian Christ, auf dem Foto fehlt Noah

U8 zurück in der Erfolgsspur

Nach dem etwas unglücklichen Verlauf des Fantasiacups und des letzten Spiels gegen Sarstedt war für unsere U8-Kicker heute vor heimischem Publikum gegen das Team von BW Neuhof ein Stück weit Wiedergutmachung angesagt. Aber wie so oft, brauchten unsere Kids erst einige Minuten um munter zu werden. Es wurde schon überlegt, ob wir dem eigentlichen Spiel nicht schon mal ein 10 minütiges Wach-werde-Spiel voranstellen, aber ob die Kids dann noch die 2x20 Minuten durchhalten ist natürlich auch fraglich. Da Kaffee und andere aufputschende Getränke bei der Altersklasse auch weg fallen, müssen die Trainer sich unbedingt etwas einfallen lassen, wie sie das Team von Beginn an im Kopf auf Betriebstemperatur bekommen. Auch heute stand es nach kurzer Zeit bereits 0:2. Eddy im Tor war es zu verdanken, dass es nur 0:2 stand. Er war der einzige, der von Beginn an hellwach war und super Paraden zeigte. Bei den Gegentoren hatte er keine Chance. Aber eine Stärke unseres Teams ist ja, dass sie sich nicht aufgeben. Sie fanden immer besser ins Spiel und zurück zu ihren Stärken. Tjark (mit einem direkt verwandelten Abschlag von Eddy) und Bendix (mit seinem ersten Pflichtspieltor für die U8, Herzlichen Glückwunsch!!!) sorgten zunächst für den Ausgleich, bevor 2x Leonhard (beim ersten mal nach tollem Pass von Bendix) zum 4:2-Halbzeitstand erhöhen konnte. In dieser Phase spielte das Team richtig tollen Fußball und konnte sich viele Torchancen erarbeiten.

 Nach der Pause machte die Mannschaft da weiter, wo sie vor der Pause aufgehört hatte. Tjark konnte auf 5:2 erhöhen. Danach folgte wieder eine kleine Schwächeperiode. Kleine Unachtsamkeiten in der Abwehr bzw. eine zu offensive Ausrichtung ermöglichten es den Neuhofern auf 5:4 zu verkürzen. Das ist immer eine schwierige Situation. Oftmals musste man in solchen Momenten mit ansehen, dass ein eigentlich sicher geglaubtes Spiel noch kippt, aber unsere Kids fingen sich wieder. Noah, Joliano und Tjark trafen noch für unsere Mannschaft. Zwar schafften auch die Neuhofer noch zwei Treffer, dennoch stand es am Ende verdient 8:6 für uns. Man muss dazu sagen, dass unsere Kids noch Torchancen für mindestens drei Spiele gehabt hätten, diese aber leider nicht nutzen konnten. Allerdings muss man fairer weise auch zugeben, dass auch die Neuhofer noch ein paar sehr gute Chancen hatten. Sie scheiterten aber an einem sehr guten Eddy in unserem Tor.

  

Zweiter Sieg im zweiten Spiel

Heute Abend ging es zu unseren Nachbarn vom SSV Förste. War das Hinspiel noch eine sehr deutliche Angelegenheit, spielten heute zwei absolut gleichwertige Mannschaften gegeneinander. Es entwickelte sich ein wirklich interessantes Spiel. Unsere Kids waren von Beginn an wieder sehr konzentriert. Insbesondere das Zusammenspiel klappte richtig gut. Die Abwehr konnte die meisten Angriffe entschärfen und was dann durch kam, parierten unsere super Torwarte Eddy (1. Halbzeit) und Ben (2. Halbzeit).

 

Mit fortgeschrittener Spieldauer konnte auch die Offensive immer mehr Akzente setzen und sich Torchancen erarbeiten. Noah erlöste dann alle mit seinem Treffer zum 1:0-Halbzeitstand. Auch in der zweiten Halbzeit ging es gut weiter. Gideon konnte schließlich zum 2:0 Endstand verwandeln. Weitere gute Torchancen ließen die Kids dann ungenutzt, was bis zum Ende Spannung bedeutete. Der Sieg war insgesamt aber verdient.

 

Heute spielten: Eddy, Ben, Lilli, Emily B., Gideon, Tjark, Bendix, Hannah, Louis, Tammo und Noah

 

Dienstag geht es schon weiter mit dem nächsten Heimspiel gegen Sarstedt.


This Site